Der Teufel, das Weihwasser und die Einwilligungen der Tierbesitzer - Teil 2

Publiziert in Datenschutz

Wie bereits im ersten Artikel zu dem Thema angekündigt, gibt es hier noch einige weitere Informationen zu Einwilligungen im Rahmen der DSGVO.

Zwischenzeitlich hat sich ja noch an einem - leider sehr praxisnahen - Beispiel gezeigt, was mit Einwilligungen alles passieren kann. Dieser Fehler passierte nicht wegen dem Inhalt sondern wegen der Form.

Für Kunden und Interessenten reservierter Zugang

Der vollständige Artikelinhalt ist nur für Kunden und Interessenten einsehbar.

Senden Sie uns einfach eine E-Mail an mail@vetberatung.de,
damit wir alles Weitere für Ihren Vollzugriff veranlassen können.

Es geht auch anders. Suchen Sie sich für Ihr Handeln eine vernünftige, Rechtsgrundlage, die frei von irgendwelchen Verboten ist und nicht ständig irgendwelche Diskussionen aufwirft. Sie werden Ihre datenschutzrechtliche Argumentation in Ihren Aufnahmeformularen stärker auf Art. 6 Abs. 1 lit. b) ausrichten und anpassen müssen. Eine Musterlösung gibt es leider nicht. Es ist immer an Ihrem Arbeiten ausgerichtet. Deshalb kann ich hier nicht einfach schreiben, es ginge so und so. Aber der zusätzliche Zeitaufwand lohnt - in jedem Fall.

Datenschutz kann auch einfach sein…